Venedig – Mutter Tochter Städtetrip

 

Die romantische Stadt Venedig muss man mal gesehen haben. Ich durfte mit meiner Mutter 3 Tage diese wunderschöne Stadt entdecken.

Unser familiäres Hotel befand sich wenige Fuß-Minuten entfernt vom Markusplatz (San Marco), die Lage war einfach perfekt. Gerade zur touristischen Hauptsaison im Sommer, wenn es auch noch sehr heiß ist, ist Venedig in den Morgen- und Abendstunden am schönsten.

 

 

 

Morgens, bevor die Touristenhorden aus den großen Hotels im Umland mit ihren Reisebussen in die Stadt strömen und Abends, wenn sie die Stadt wieder verlassen haben. So sind auch die meisten Bilder Menschenleer morgens in der Früh entstanden.

 

 

 

Wir haben uns den Markusdom, die Rialto Brücke und noch vieles mehr angeschaut. Einfach durch die engen Gassen schlendern hat super viel Spaß gemacht. An unserem zweiten Tag sind wir mit dem Wassertaxi auf die Insel Burano gefahren. Dort sind wir in einem super schönen Restaurant zwischen den Weinfeldern eingeladen worden – ein unvergesslicher Tag. Eine wunderschöne bunte Insel, absolut empfehlenswert!

 

 

 

Venedig ist wunderschön und trotz aller Touristenmassen einen Besuch wert. Ich werde definitiv nicht das letzte Mal hier gewesen sein und kann es jedem nur empfehlen.

Danke, dass ihr vorbeigeschaut habt. <3

Bis Bald – Eure Nele

 

2 Responses
  • Muddi
    August 22, 2017

    Eine „unvergessliche Mutter-/Tochterzeit“!!! ❤️❤️❤️

  • Ute
    August 22, 2017

    Hatte letztes Jahr auch einen „Mutter/Tochter“ Trip nach Paris gemacht, es war herrlich!
    Dieses Jahr geht es „nur“ für ein paar Tage nach Sylt.

KOMMENTARE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.